... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

Hallo Golang, hallo Welt

Wir Weltchecker machen nicht nur Urlaub. Nee. Wir tun auch andere Sachen. Wie programmieren.

Soeben habe ich erfolgreich die Google Programmiersprache »Go« (oder Golang) installiert und das erste Programm zum Laufen gebracht. Wie immer in solchen Fällen, fängt man mit einem einfachen »Hallo Welt« an. Bietet sich beim Thema des Blogs durchaus auch an.

Quellcode:

package main

func main() {
println("Hallo Welt!")
}

Nach dem Compilieren ist die Datei 3 KB groß, nach dem Linken zum lauffähigen Programm stolze 102 KB. Das geht noch.

Zum Einsatz kam der Windows-Port von Go.

2. Versuch

Diese Version,

package main

import "fmt"

func main() {
fmt.Printf("Hallo Welt!")
}

die statt der eingebauten print-Funktion die Printf-Funktion aus dem Paket »fmt« nutzt, brings compiliert aber auf satte 871 KB. Ein stolzes Gewicht und etwas viel wie mir scheint.

Mit dem »fmt«-Paket werden auch andere Pakete mit eingebunden. Trotzdem scheint mir die Größe leicht »über« zu sein.

Veröffentlicht am 13.01.2011
Schlagworte: intern GoLang

Kommentare

Startseite
Impressum
Blogroll





weitere Artikel

Elch Watching
Auf nach Bugarach
Eiszapfen entfernen
Estland f├╝hrt Euro ein
Schneeschuppen