... immer auf Reisen, immer auf Urlaub

Heiraten in Zeiten von Corona

Alles Leben kommt zum Stillstand.

Ich verdinge mich auch als Hochzeitsfotograf – mach ich gerne. Da das keine Veranstaltung ist, wo paar wenige zusammenkommen, sondern eher Massenaufläufe, werden diese halt reihenweise abgesagt und verschoben. Nicht schlimm. Bloß wie verschieben, wenn die anderen begehrten Termine schon vergeben sind. Eine Mai-Hochzeit auf einen Tag im August legen? – aussichtslos. Dann werden die Hochzeiten halt auf das nächstes Jahr verschoben. Aber auch hier sind die wirklich guten Hochzeitstermine schon lange vergeben.

Veröffentlicht am 24.03.2020
Schlagworte: kultur deutschland fotos bielefeld

Kommentare

Startseite
Impressum
Blogroll





weitere Artikel

Salzgurken im Glas selbstgemacht
Mein halber Veggie-Day
Putin bereitet seine Scheidung vor
Korsische Befreiungsbewegung FLNC wieder aktiv
Flugdaten auch für Russland